Das Wappen der Familie

Wappen Börst
Wappen Börst
04.05.1985 Schloß Oranienstein
04.05.1985 Schloß Oranienstein

 

 

Jetzt gehe ich auf die einzelnen Familienmitglieder

etwas näher ein:

Das sind wir, die Familienoberhäupter.

Am 01.02.1985 heirateten wir standesamtlich

in Montabaur und am 04.05.1985 kirchlich standesgemäß

im Schloß Oranienstein........

.......und plötzlich hatten wir 5 (in Worten :fünf) Kinder !!!!!

Das sind wir heute, d.h. am 28.02.2009.

Aufgenommen per Handy (jaaa, telefonieren kann man damit auch) währen einer Kaffepause bei Müden an der Mosel.

An meinem Umfang sieht man, daß das ein paar Jahre später ist, nämlich 2016.

Oma und Opa mit den 3 Enkelinnen.

Meine Frau Margarete (eigentlich ein Ossi, da sie am 08.10. 19.. in Gardelegen geboren ist),

hat medizinische Fußpflege gelernt und übt diese auch noch aus, allerdings

hauptsächlich bei der "alten" Stammkundschaft.

Sie schwärmt für Harley Davidson (und ist auch schon im Beiwagen mitgefahren).

 

 

 

    

 

 

    Das ist Elke, von den weiblichen Nachkommen

    die älteste, geb. 07.04.1968 in Heidelberg.

    Sie hat sich gerade eine "neue" kleine Katze

    zugelegt, mit der sie am Ende der Welt = Oberahr

    wohnt.

Klaus, geb. 06.03.1966 in Heidelberg, Elkes Bruder und Ältester der Nachkommenschaft,

mit seiner Frau Soraya. geb. 13.01.1968.

Beide haben sich nach Schönfeld bei Dresden

verkrümelt, dort ein Haus gebaut und sich in

Sachsen verwandelt, d.h. Soraya war schon einer bezw. eine Sächsin.

Seit dem 07.01.2017 sind die beiden Oma und Opa!!!!!!

2016: Fam. Schneider.

Der kleine Ben ist auch schon dabei, bloß sieht man ihn noch nicht.

Monika, die zweite (vom Alter her) Weiblichkeit.

geb.: 06.10.1972 in Montabaur

Sie hat es Klaus nachgemacht: geheiratet, Kind gekriegt,

Haus in Elgendorf gebaut,....aber hiergeblieben!!!!

Marco, Monikas Mann, geb. 18.09.1971.

Ein Westerwälder aus Elgendorf, Brennholzsammler,

Mountainbike-Radler, Motorsportfan und auch sonst ganz nett.

Monika, Marco und Saskia

auch beim Familientreffen anlässlich des 50. Geburtstages von Klaus

...und nochmal mit Steffie

Steffie, auch Stephanie, die jüngste Schwester im Clan.

geb.: 28.11.1973 in Dernbach

Begeisterte Erzieherin (Kindertagesstätte), genauso begeisterte

Line-Dancerin bei den "Dancing Eagles" in Leuterod.

Sie wohnt noch bei uns....und ist noch zu haben!!!

...und das ist Richard, der jüngste Sproß.

geb.: 06.09.1976 in....Koblenz

Er hat sich im zarten Alter von 18 Jahren

in die große weite Welt aufgemacht.

Seine Weltanschauung ist der Punk....

......na ja, wenn's ihm gefällt....

Jetzt ist er dabei, eine eigene Familie zu gründen und wird im Februar 2010 Papa. Na bitte, geht doch!

Sooooo,hat alles geklappt! Vater, Mutter und Kind wohlauf (23.02.2010)

 

 

 

 

Und da ist die Familie Richard Börst

mit Richard, Milo und Mama Nicole (März 2011)

Und jetzt die Enkelkinder (dem Alter nach):

Jastyn Laura

geb.: 18.10.1993 in Montabaur

1. Tochter von Soraya und Klaus

Realschülerin und Pferdeliebhaberin

 

Seit dem 07.01.2017 stolze Mama eines kleinen Ben!!!!

Da ist das Prachtstück, 

unser Urenkel!!!!

Saskia, Tochter von Monika und Marco

geb.: 06.09.1996 in Dernbach

bei ihr fragt man sich manchmal, wann sie Luft holt..

..eine Quasselstrippe...und Realschülerin (eine gute)

macht alles Mögliche und Unmögliche

 

Die Zeit vergeht: Sie hat mittlerweile ihr Abitur und sucht nach einem Studienplatz.

Janice Laureen

geb. 02.04.2001 in Dresden und Umgebung

Schwester von Jastyn, Cousine von Saskia,

Nichte von Elke,Steffie und Monika,

Tochter Nr. 2 von Klaus und Soraya

Ein neuer Enkel, Sohn von Richard (wie angekündigt): Milo Elyhan, geboren am 23.02.2010, 09:19 Uhr im St. Vincent Hospital in Köln.

58 cm groß, und 3900 g schwer. Mutter und Kind wohlauf, Vater völlig fertig.

 

 

 

 

 

....und ein gutes Jahr später (März 2011)

 

 

 

 

Wieder ein Jahr rum! April 2012

 

 

 

 

 

 

dito

Alle drei Enkelinnen 2007
Alle drei Enkelinnen 2007

Kousinen: v.l.n.r.: Jastyn, Saskia, Janice

Monika, Elke, Klaus, Stephanie 2007
Monika, Elke, Klaus, Stephanie 2007

v.l.n.r.: Elke, Stephanie, Klaus, Monika = Geschwister

Am 12.09.2009 fand in Saarbrücken ein großes Ereignis statt: mein Bruder Hans-Henning (70) heiratete seine kalifornische Patricia (auch 70). Dazu das untenstehende Foto mit den anwesenden Familienmitgliedern.

Ein ganz seltenes Bild:

die Börst-Geschwister mit Schwägerin Patricia

im Juni 2016

 

 

 

 

 

 

20. März 2010

 

 

 

 

 

 

 

3 Generationen....eine schläft gerade. (20.03.2010)

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Nicole, die Mama, Richard mit Milo, der Opa und die Oma

 

 

 

 

Enkel Milo auf meiner Geburtstagsfeier am 23.06.2012

 

 

....und seitdem haben wir ihn leider nicht mehr zu Gesicht bekommen

 

 

 

 

 

 

Es kommt noch eine Enkelin dazu: Jana, eine Tochter von Richard, 14 Jahre alt. Bild folgt irgendwann (vielleicht, vielleicht auch nicht).

Demnächst erscheinen hier einige aktuelle Fotos von Familienmitgliedern.....man verändert sich ja schließlich (positiv natürlich)

Unsere 4-beinigen Familienmitglieder

In unserer Familie gab es schon immer Tiere. Die meisten von ihnen stelle ich mit den folgenden Bildern vor. Die meisten von ihnen haben aber auch inzwischen den Weg in den Tierhimmel gefunden. Deshalb ist es schön, wenn man sich anhand der Bilder die Erinnerungen wachrufen kann.

Von einigen tierischen Zeitgenossen existieren leider keine Bilder, denn wir hatten auch schon einen Vogel (wer hat den nicht?) namens Hansi, eine Tanzmaus mit Namen Farina, zwei Wasserschildkröten namens Simon und Furunkel, einen Hund namens Sebastian Schröder (wurde leider überfahren). Der hatte sogar ein eigenes Türschild.  Na ja und noch Katzen wie Idefix und Cementa.

Das war Zeus, ein gewaltiger Hund. Er war mir zugelaufen. Wir haben ihn auch nicht lange gehabt.

Das war Cementa, ein uns zugelaufenes "Minikätzchen" (1977). Leider war sie krank und musste eingeschläfert werden.

 

 

Sebastian Schröder war sein Name (1980). Leider hatte er nur ein kurzes Leben.

 

 

Katze Catweazle mir ihren 4 Söhnen Pünktchen, Anton, Thaddäus und Stinkfuss.

Anton ist verschwunden, Stinkfuss? weiß ich nicht mehr, Thaddäus und Pünktchen wurden gute Freunde unseres Schäferhundes (siehe unten)

1983 holten wir uns eine Schäferhündin, die wir Kora nannten. Die vorhandenen Katzen Catweazle, Pünktchen und Thaddäus akzeptierten sie sofort.

Das ist (war) unser Prachtstück, der beste Hund aller Zeiten. Leider mußten wir sie nach 10 schönen Jahren wegen Krankheit einschläfern lassen.

 

 

Das ist die Katze Merlin (kein Kater). Sie weilt auch schon lange im Katzenhimmel.

Eigentlich wollten wir jetzt keinen Hund mehr....und holten uns Tristan. Leider hatten wir mit diesem Hund kein Glück, wir kriegten ihn nicht in den Griff und wir verkauften ihn nach einem Jahr wieder.

Dann kam Sir Lanzelot, ein Türkisch Van-Kater. Stephanies Kater! Den Kerl haben wir heute noch.

Damit er nicht so alleine ist, kriegte er Gesellschaft von Duchesse, der Tochter von Momo (Ediths und Bernds Katze). Manchmal fliegen zwar die Fetzen, aber sonst verstehen sich die beiden sehr gut.

Duchesse weiß sehr wohl, wo es am wärmsten ist.

Da geht es um die Besetzung des Hundekorbes von Nelli, den wir einige Tage zu Gast hatten.

 

 

 

 

Unser Kater Lanzelot hat uns leider verlassen. Er ist jetzt im Katzenhimmel  (Dezember 2010)

 

 

 

 

2 neue Familienmitglieder seit dem 23.06.2012: Bambam und Peppels(?)

Wer welcher ist, kann ich noch nicht sagen

 

 

 

Karnickel Nr. 2

Peppels ist einem Marder zum Opfer gefallen, dafür gibt es jetzt ein weißes und ein schwarzes Kaninchen zu Bam Bam

 

Leider ist Bambam am 02.02.2017 zu seinem Bruder Peppels in den Katzenhimmel gegangen, einfach so.

 

 

 

Seit Mitte 2013 lebt dieser schwarze Wirbelwind bei uns : Katze Nala, auch Söckchen genannt (manchmal auch Mistvieh). Das war mal eine kleine Handvoll Katze.

 

 

 

Die Katze ist der schwarze Fleck auf meiner Schulter

 

Es fehlen noch Bilder von folgenden, nicht mehr lebenden tierischen Familienmitgliedern:

- Tanzmaus Farina

- Kater Idefix

- Schildkröten Simon und Furunkel