Meine Karikaturenbüchlein, auch "Cartoons" genannt

Männekes habe ich schon immer gekritzelt, später wurden dann Karikaturen daraus.

Währen meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr habe ich soviele Situationen - mögliche und unmögliche - erlebt , daß ich mich veranlaßt fühlte, diese als Zeichnung festzuhalten. Dadurch entstanden sehr sehr viele Situationskomik-Karikaturen, die ich dann irgendwann zu Büchern/Heften zusammenfaßte.

Auch komische Situationen aus dem zivilen Bereich wurden von mir gezeichnet,

sowie absoluter Nonsens, z.B. "das Osterhasen-Eier-Buch".

Im Folgenden werde ich meine "Werke" näher mit einigen Auszügen vorstellen.

Ach so...ja... alle meine Bilder, Zeichnungen, Gedichte und Karikaturen sind natürlich urheberrechtlich geschützt. (Muss ja mal gesagt werden...ahem)

Alle diese Büchlein/Hefte sowie meine Bilder und Zeichnungen kann man auch bei mir kaufen.

Ich suche noch einen Verlag, der sich für meine Cartoons interessiert und sie ggf. übernimmt/kauft/was auch immer...

An den Horizont wegtreten

 

Bilderbogen einer militärischen Vergangenheit

 

von und mit Hauptmann a.D. Harro Börst

(im Original inzwischen 125 Seiten DIN A3 oder A4 insgesamt)

 

Zur besseren Betrachtung in der DIA-Schau der Bilder unten rechts auf das Symbol "Rechteck mit schrägem Pfeil" klicken, zurück einfach auf "Escape"

Und hier sind einige Auszüge aus diesem Bilderbuch:

Diesem Militärbilderbuch habe ich inzwischen etliche Seiten hinzugefügt.

Ein weiteres Militärbilderbuch: "Wer lacht denn da im 3. Glied?"

Es sind allgemeinverständliche militärische Situationen, auch für Nichtgediente verständlich(im Original 112 Seiten DIN A4 oder A3 je nach Wunsch). Trotzdem habe ich immer wieder kleine Erklärungen dazugeschrieben. Es folgen einige Auszüge:

Dieses Büchlein ist inzwischen "modernisiert" worden, d.h. das Ganze wurde (hand-)coloriert und die Anzüge mit Fleckentarnung versehen.

 

 

 

 

Und weil ich nun mal bei der Artillerie war, noch dieses:

im Original 37 Seiten DIN A4
im Original 37 Seiten DIN A4

Inzwischen auch in Farbe!

Nun in den zivilen Bereich.

Es geht ins Ei-ngemachte: Das Osterhasen-Eier-Buch (Auszüge, wie gehabt)

In diesem Büchlein geht es um Gedichte, die ich zu Ostern für Familienmitglieder schrieb, um alles, was man über Eier wissen sollte usw, zwar handcoloriert, aber nicht wie in der Bildergalerie die Texte mit farbigem Hintergrund.

Auf so ein Büchlein hat die Welt gewartet!!!

im Original 97 Seiten DIN A3 oder 4
im Original 97 Seiten DIN A3 oder 4

Und dann wäre da noch.....

im Original 47 Seiten Din A4
im Original 47 Seiten Din A4

Als Vermesser habe ich mich auch mal betätigt, wie man an der nachfolgenden Fibel sehen kann (wieder nur einige Beispiele).

im Original 41 Seiten DIN A4, schwarz/weiß
im Original 41 Seiten DIN A4, schwarz/weiß

 

Auch dieses Heft ist inzwischen farbig gestaltet

 

 

Und jetzt das Neueste aus meiner Feder:

 

"Na bitte, geht doch!"

Ein Büchlein, das beweisen soll, dass man (selbst als humorloser  Deutscher) lachen kann.

Der Inhalt setzt sich zusammen aus gezeichneten und gereimten Blödeleien, die mir im Laufe der Jahre so eingefallen sind.

Mit Hinweis auf die Urheberrechte setze ich einen Auszug dieses gesammelten Blödsinns hier ein. Viel Spass!

August 2014

 

Im Juni entdeckte ich in einer Ecke meines Gehirns den Sonntagswörtler. Das ist ein älterer etwas verrückter aber weiser Herr, der kurz vor jedem (manchmal auch nur jeden zweiten oder dritten) Sonntag eine Weisheit auf meine Verwandtschaft und meinen Freundes- und Bekanntenkreis zum Sonntag loslässt, das Sonntagswörtli.

Es folgen ein paar dieser Sonntagswörtli.

 

 

2015, just zu Beginn der Weihnachtszeit, habe ich ein neues büchlein entwickelt: "Weihnachtsmänner haben's schwer". 

Hier sind einige Auszüge daraus.

 

 

Ich kann's ja nicht lassen: gerade ist mein neuestes Büchlein unter dem Titel

"Geht's denn noch?" (Tierische Blödeleien) fertiggeworden. Hier sind ein paar Auszüge:

Dieses Büchlein habe ich inzwischen um fast die doppelte Seitenzahl erweitert. Es ist noch nicht fertig.